Vorsichtsmaßnahme Yellens Ehemann gibt Beraterposten ab

George Akerlof, Gewinner des Nobelpreises und Ehemann von Fed-Chefin Janet Yellen, ist von einer unbezahlten Beraterposition am UBS Center der Universität Zürich zurückgetreten.

Er wolle damit den Anschein eines Interessenskonfliktes vermeiden, erklärte er am Freitag. Das Institut wird von der größten Schweizer Bank finanziert.

Samuel Brandner, ein Sprecher der UBS, sagte, die Bank habe nichts mit dem Beratungsgremium oder der Führung des Centers zu tun – und habe vor diesem Hintergrund nichts zu dem Thema zu sagen.

Michelle Smith, eine Sprecherin der Fed, wollte ebenfalls keinen Kommentar abgeben.