Wohnfonds Wohnimmobilien-Private Placement von Engel & Völkers

Die Gesellschaft prognostiziert jährliche Auszahlungen in Höhe von 5 Prozent, die anteilig quartalsweise erfolgen. Sie kauft beide Immobilien jeweils mit  Fertigstellung und Übergabe als Asset Deal, der Kaufpreis liegt bei 15,2 Millionen Euro. Geplant ist eine Laufzeit von 15 Jahren bis 31. Dezember 2026.

Das eine Gebäude hat eine Gewerbefläche von 570 Quadratmetern und verfügt über drei Hauseingänge mit jeweils 6 Wohnungen. Die Gewerbefläche ist für 25 Jahren an den katholischen Kirchenverband Düsseldorfer Rheinbogen vermietet, der dort eine Kindertagesstätte betreiben wird. Die Immobilie soll im Juni dieses Jahres bezugsfertig sein.

Die zweite Immobilie verfügt über 25 Wohnungen mit insgesamt 2.090 Quadratmetern Fläche. Im Erdgeschoss wird der Discounter Aldi für 15 Jahre eine Verkaufs- und Nebenraumfläche von zusammen 1.300 Quadratmetern mieten. Für die verbleibenden 105 Quadratmeter Gewerbefläche werden derzeit noch Mieter gesucht. Die Übergabe des Gebäudes soll im Juli 2013 für die Gewerbemieter erfolgen, die Wohnungen sollen im September 2013 bezugsfertig sein.

Engel & Völkers hält den Standort Düsseldorf angesichts eines prognostizierten Anstiegs der Bevölkerung um 30.000 auf bis zu 620.000 Einwohner im Jahr 2020 für attraktiv, insbesondere die für dieses Investment ausgewählte attraktive und familienfreundliche Lage. Auch die überdurchschnittliche Miete im Stadtteil spreche für das Investment, sie sei stabil auf hohem Niveau und könne in den kommenden Jahren auf deutlich über 10 Euro ansteigen.