Alles zum Thema

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte

Screenshot aus der Master Class „Schenken und Vererben von Familienvermögen“

Master-Class-SerieSchenken und Vererben von Familienvermögen richtig gemacht

Screenshot aus der Master Class „Schenken und Vererben von Familienvermögen“
Schenken und Vererben stellt Unternehmerfamilen oft vor Herausforderungen – sei es der Pflichtteil bei Minderjährigen, die Vermögensübergabe zu Lebzeiten oder auch die passende ...Schenken und Vererben stellt Unternehmerfamilen oft vor Herausforderungen – sei es der Pflichtteil bei Minderjährigen, die Vermögensübergabe zu Lebzeiten oder auch die passende Testamentsgestaltung. Was es hierbei zu beachten gibt, erfahren Sie im 3. Teil der Master-Class-Serie „Brennpunkte aus der Beratung von Family Offices und Unternehmerfamilien“.
Screenshot aus der Master Class: Rechtsbeziehungen innerhalb der Familie

Master-Class-SerieRechtsbeziehungen innerhalb der Familie – Fragen und Gestaltungen

Screenshot aus der Master Class: Rechtsbeziehungen innerhalb der Familie
Ein Familienunternehmen hat viele rechtliche Themen, wie familienbezogenen Klauseln im Gesellschaftsvertrag, Eheverträge, Bindungen aus früheren Erbgängen sowie die Bündelung von Interessen als ...Ein Familienunternehmen hat viele rechtliche Themen, wie familienbezogenen Klauseln im Gesellschaftsvertrag, Eheverträge, Bindungen aus früheren Erbgängen sowie die Bündelung von Interessen als Gesellschaftervereinbarung. Was es hierbei zu beachten gibt, erfahren Sie im 2. Teil der Master-Class-Serie „Brennpunkte aus der Beratung von Family Offices und Unternehmerfamilien“.
Screenshot aus der MasterClass: Die Struktur des Familienvermögens

Master-Class-SerieDie Struktur des Familienvermögens

Screenshot aus der MasterClass: Die Struktur des Familienvermögens
Die richtige Strukturierung des Familienvermögens ist wichtiger als so mancher halber Prozentpunkt Performance. Nur ist die Materie recht komplex, gibt es doch viele Aspekte zu berücksichtigen. ...Die richtige Strukturierung des Familienvermögens ist wichtiger als so mancher halber Prozentpunkt Performance. Nur ist die Materie recht komplex, gibt es doch viele Aspekte zu berücksichtigen. Teil 1 von 6 einer Master-Class-Serie zum Großthema für Unternehmerfamilien.
Georg Tolksdorf verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Stiftungsrecht und in der Nachfolgeplanung

Beiten BurkhardtKanzlei holt Stiftungsexperten der Deutschen Bank an Bord

Georg Tolksdorf verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Stiftungsrecht und in der Nachfolgeplanung
Die internationale Wirtschaftskanzlei Beiten Burkhardt baut ihren Standort in Hamburg aus: Von der Deutschen Bank kommt ein promovierter Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im Erb- und Stiftungsrecht und ...Die internationale Wirtschaftskanzlei Beiten Burkhardt baut ihren Standort in Hamburg aus: Von der Deutschen Bank kommt ein promovierter Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im Erb- und Stiftungsrecht und der Vermögensnachfolgeplanung.
Friederike von Bünau, Vorsitzende des Vorstands des Bundesverbands Deutscher Stiftungen

[TOPNEWS] Bundesverband Deutscher StiftungenLob und Kritik am Entwurf zur Stiftungsrechtsreform

Friederike von Bünau, Vorsitzende des Vorstands des Bundesverbands Deutscher Stiftungen
Das Kabinett hat den Regierungsentwurf zur Stiftungsrechtsreform abgesegnet. Der Bundesverband Deutscher Stiftungen ist mit der jetzigen Fassung zufriedener als mit dem Referentenentwurf, sieht ...Das Kabinett hat den Regierungsentwurf zur Stiftungsrechtsreform abgesegnet. Der Bundesverband Deutscher Stiftungen ist mit der jetzigen Fassung zufriedener als mit dem Referentenentwurf, sieht aber Verbesserungspotenzial.

Seite 4 / 12