Nachfolger für Rafael Krönung Willis Towers Watson ernennt Leiter für die Pensionskassenberatung

Tim Voetmann, ab Juni Leiter der Pensionskassenberatung

Tim Voetmann, ab Juni Leiter der Pensionskassenberatung: Der 47-Jährige arbeitet seit 20 Jahren im Bereich der betrieblichen Altersversorgung. Foto: Willis Towers Watson

Tim Voetmann übernimmt ab Juni die Leitung der Pensionskassenberatung bei Willis Towers Watson. In dieser Position folgt Voetmann auf Rafael Krönung, der zu Aon zurückkehrt und dort einen Posten in der Geschäftsführung annimmt. Voetmann indes ist bereits seit etlichen Jahren bei Willis Towers Watson tätig.

Der 47-jährige Wirtschaftsmathematiker kam 2004 zum Unternehmen Dr. Dr. Heissmann, einer Vorläuferfirma von Willis Towers Watson. Seitdem leitete er mehrfach Projekte von großen aktuariellen Mandaten. Sein Schwerpunkt liegt auf Beratung zu Bewertungs- und Rechnungslegung von Versorgungsverpflichtungen nach deutschen und internationalen Standards, der Weiterentwicklung und Optimierung von Geschäftsprozessen sowie der Neuordnung von Versorgungswerken.


Voetmann ist verantwortlicher Aktuar bei einigen Pensionskassen und namhaften Pensionsfonds, darunter die Pensionsfonds von Eon und Bosch. In seiner neuen Position soll Voetmann Pensionskassen vor dem Hintergrund des anhaltend langfristigen Niedrigzinsumfeldes, steigender Unsicherheiten, Inflationssorgen und regulatorischer Anforderungen beraten.