„Werterhalt & Weitergabe“ Karl-Heinz Rummenigge erhält Preis für Generationentransfer

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mit dem Initiativpreis „Werterhalt & Weitergabe“ ehrt die Münchener Kanzlei Dr. Lang & Kollegen herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, und Gesellschaft, die sich im Rahmen des Generationentransfers verdient gemacht haben.

In der fünften Auflage darf sich Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandschef des FC Bayern München, über die Auszeichnung freuen. Den Preis verleiht die Kanzlei am 13.05.2014 ab 11:00 Uhr zusammen mit der Fürst Fugger Privatbank im Hotel Bayerischer Hof.

Im vergangenen Jahr ging der Preis an Philipp Freiherr von und zu Guttenberg, dem Präsidenten der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände. Von und zu Guttenberg wurde für seine Verdienste zur nachhaltigen Sicherung der deutschen Forstwirtschaft geehrt.

Weitere vergangene Preisträger waren Charlotte Knobloch (2012), Claus Hipp (2011) und Doris Lulay (2010).

Mehr zum Thema

nach oben