Weltweites Ranking Das sind die Städte mit den meisten Multi-Millionären

Kann im Hinblick auf Multi-Millionäre international mithalten: Frankfurt am Main

Kann im Hinblick auf Multi-Millionäre international mithalten: Frankfurt am Main

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das US-Magazin „Spear's“ hat neue Zahlen für sein weltweites Ranking der Städte mit den meisten sogenannten Ultra High Net Worth Individuals (UHNWI) vorgelegt. Jeder von ihnen verfügt über mehr als 30 Millionen US-Dollar, umgerechnet 26,5 Millionen Euro. Mit 4.400 UHNWIs hat die britische Hauptstadt London dabei einen bequemen Vorsprung vor den Verfolgern Tokio (3.532 UHNWIs) und Singapur (3.117 UHNWIs).

Frankfurt am Main schafft es mit 1.900 Multi-Millionären als einzige deutsche Stadt in die Top Ten und landet auf Rang sieben. München hält mit 1.145 Millionären Platz 17.

Bemerkenswert: Die achtzehn Städte mit den stärksten Zuwächsen liegen alle in Asien, während osteuropäische Städte wie Kiew, St. Petersburg und Moskau die meisten UHNWIs verloren haben.