Weiterer Berater Maiestas holt Michael Kreuzer

Michael Kreuzer: Der Neuzugang arbeitet für das Kölner Unternehmen als Vermögensverwalter und Generationenberater.

Michael Kreuzer: Der Neuzugang arbeitet für das Kölner Unternehmen als Vermögensverwalter und Generationenberater. Foto: Maiestas VM

Maiestas Vermögensmanagement hat Michael Kreuzer an Bord geholt. Der Neuzugang arbeitet für das Kölner Unternehmen als Vermögensverwalter und Generationenberater. Die Personalie, von der das Finanznachrichtenportal „Citywire“ zuvor berichtet hatte, wurde dem private banking magazin auf Anfrage bestätigt.

Kreuzer kommt von der Allianz, für die er von Anfang 2018 bis April vergangenen Jahres tätig war. Von August 2016 bis Ende 2017 war er als Vermögensberater bei der Nord-Ostsee-Sparkasse beschäftigt. Zuvor hatte Kreuzer für verschiedene Häuser als Private Banker gearbeitet, darunter für die DZ Privatbank Schweiz und die Bank in Tirol und Vorarlberg (BTV).

Ende 2016 gegründet, beschäftigt Maiestas gegenwärtig acht Mitarbeiter, fünf davon in der Vermögensverwaltung. Aktuell befinde man sich in Gesprächen mit weiteren Vermögensverwaltern, so Petra Ahrens, Gründerin und Vorständin von Maiestas.