Weitere Kapitel geplant Degroof Petercam baut Portal für nachhaltige Anlagen

Urwüchsige Landschaften sind ein Symbol für Nachhaltigkeit.  | © Pexels

Urwüchsige Landschaften sind ein Symbol für Nachhaltigkeit. Foto: Pexels

Die Fondsgesellschaft Degroof Petercam Asset Management (DPAM) hat ein Informations-Portal für nachhaltige Kapitalanlagen eingerichtet. Interessierte können sich im „DPAM Sustainability Knowledge Centre“ über wesentliche Themen rund um die Nachhaltigkeit aus Anlegersicht informieren.

In dem Portal, das zunächst in englischer Sprache aufgebaut wurde, stehen unter anderem die folgenden Fragen im Zentrum: Wie steht es um gesetzliche Bestimmungen und Regulierungen? Wie baut man ein nachhaltiges Portfolio auf und implementiert eine solche Strategie? Wie nutzt man Stimmrechte und setzt sich als Aktionär ein? Die ersten vier Teile, beginnend mit dem Kapitel „Konzept & Definitionen“, stehen allen Interessierten auch auf Deutsch zum Abruf bereit. 

Degroof Petercam sagt von sich, einer der ersten Mitspieler im Bereich nachhaltiger Anlagen zu sein und will seine Prozesse zum Thema Nachhaltigkeit ausbauen. „Wir sind davon überzeugt, dass insbesondere auch die Anleger umfänglich über das Thema Nachhaltigkeit informiert sein sollten“, sagt Hugo Lasat, Vorstandschef (CEO) bei DPAM, mit Blick auf das neue Informationsangebot. 

Mit dem Portal will die Fondsgesellschaft Entwicklungen und Hintergründe beleuchten sowie die Vor- und Nachteile nachhaltiger Geldanlagen analysieren. „Über die Webseite des Sustainability Knowledge Centers lassen sich die verschiedenen Konzepte, Terminologien und Begriffe kennenlernen sowie Themen neu entdecken oder auch gezielt vertiefen. Regelmäßig werden wir ein neues Kapitel zu Schlüsselthemen rund um nachhaltige und verantwortungsbewusste Anlagen starten“, fährt Lasat fort.