Weitere Abgänge Deutsche AM verliert Wandelanleihen-Experten

Bleibt unverändert Portfoliomanager des Deutsche Invest 1 Convertibles: Christian Hille

Bleibt unverändert Portfoliomanager des Deutsche Invest 1 Convertibles: Christian Hille

Die Deutsche Asset Management (DeAM) muss nach der Kündigung von Star-Fondsmanager Henning Gebhardt weitere Abgänge verkraften. Wie das Finanznachrichten-Portal „Efinancialnews“ (kostenpflichtig) berichtet, verlassen Stefan Schauer und Marc-Alexander Knieß das Unternehmen.

Knieß verwaltete im DWS Convertible Fonds 265 Millionen Euro, Schauer war als Co-Portfoliomanager mitverantwortlich für den 2,4 Milliarden Euro schweren Deutsche Invest 1 Convertibles. Dessen Portfoliomanager Christian Hille bleibt dem Unternehmen dem Bericht zufolge erhalten.

Die Abgänge kommen für die DeAM zur Unzeit: Erst kürzlich hatte DWS-Star-Fondsmanager Henning Gebhardt seinen bevorstehenden Abschied bekanntgegeben. Der 49-Jährige war für mehr als 15 Jahre lang für die Flaggschiff-Fonds DWS Aktien Strategie Deutschland und DWS Investa verantwortlich. Ab 2017 wird er bei der Hamburger Berenberg Bank Manfred Schlumberg als Investmentchef (CIO) ablösen.