Wechsel von Aegon Asset Management Conren ernennt Vertriebschef für Dach-Region

Martin Weiß wechselt innerhalb Frankfurt von Aegon Asset Management zu Conren. | © Conren

Martin Weiß wechselt innerhalb Frankfurt von Aegon Asset Management zu Conren. Foto: Conren

Die Investmentgesellschaft Conren Fonds ernennt Martin Weiß zum Vertriebschef. In seiner Rolle übernimmt er von Frankfurt aus die Verantwortung der Vertriebsaktivitäten in den Kernmärkten Deutschland, Österreich und Schweiz. Zuletzt war er für Aegon Asset Management in Frankfurt tätig und hat dort Versicherungen, Pensionfonds und Wholesale-Kunden bereut. Weiß verfüge über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Vermögensverwaltungsbranche und hat in der Vergangenheit in London und Frankfurt gearbeitet. Er  hat in Lüneburg Betriebswirtschaft studiert und besitzt einen MBA der John Moores University Liverpool.

Conrens Wurzeln liegen in der Family-Investment-Office-Welt, in der Verwaltung langfristig ausgerichteter Familienvermögen, so Geschäftsführer Andreas Lesniewicz. Auch heute seien die meisten Kunden Familienunternehmer, Family Offices oder Stiftungen, die in der Regel zweistellige Millionensummen investieren. Nach dem Grundsatz eine Strategie, ein Ansatz, eine Methode für alle Kunden habe man die Conren-Fonds für Dritte geöffnet. „2020 möchten wir diese Öffnung des Fonds unter der Führung von Martin Weiß bei potenziellen Investorengruppen bekannter machen“, sagt Lesniewicz.