Wechsel in der Führungsetage Commerz Real beruft zwei Vorstandsmitglieder

Johannes Anschott (l.) und Dirk Schuster rücken in den Vorstand auf

Johannes Anschott (l.) und Dirk Schuster rücken in den Vorstand auf


Der Aufsichtsrat der Commerz Real, die Immobilientochter der Commerzbank, hat Dirk Schuster und Johannes Anschott in den Vorstand berufen. Schuster wird zum 1. Juni die Nachfolge von Eduardo Moran antreten, der neue Aufgaben bei der Commerzbank übernehmen wird, teilte das Unternehmen mit.

Schuster startete seine Karriere in der Firmenkundenbetreuung bei der Dresdner Bank. 2000 wechselte der Diplom-Kaufmann zur Deutschen Hypothekenbank, für die er den Zusammenschluss mit der Rheinhyp und der Eurohypo unter dem Dach der Commerzbank mitgestaltete. In der neu formierten Eurohypo und auch nach seinem Wechsel zur Commerzbank lag der Tätigkeitsschwerpunkt des 44-jährigen in leitenden Funktionen unter anderem im Bereich Risikomanagement.

Anschott wird zum 15. Mai die Vorstandsposition von Frank Henes übernehmen, der das Unternehmen verlässt. Anschott ist seit 2000 für die Commerzbank tätig. Derzeit leitet der 46-jährige die Commerzbank-Niederlassung für Großkunden in Hamburg. Vor dieser Aufgabe arbeitete der Betriebswirt für die Bank in verschiedenen Positionen in Frankfurt und in London.

Die Ressortzuständigkeiten im Vorstand bleiben von den personellen Veränderungen unberührt. Schuster wird unter anderem den Bereich Risikocontrolling und IT & Organisation leiten. In Anschotts Aufgabengebiet fallen unter anderem Vermögensstrukturierung und institutionelle Anlageprodukte.