In Schwäbisch-Hall Wealthgate Family Office holt Regionalleiter von Südwestbank

Thomas Scheunert, stellvertretender Bereichsleiter

Thomas Scheunert, stellvertretender Bereichsleiter: Das Wealthgate Family Office selbst wurde von ehemaligen Südwestbankern gegründet. Foto: Wealthgate Family Office

Thomas Scheunert übernimmt seit Anfang Mai als stellvertretender Leiter den Bereich Family Office beim Wealthgate Family Office. Entsprechende Informationen dieser Redaktion bestätigte Christian Sammet, Geschäftsführer und Gesellschafter des Multi Family Offices, gegenüber dem private banking magazin.

Scheunert kommt von der Südwestbank. Dort war er zuletzt Regionalleiter. Sammet zeigte sich gegenüber diesem Medium erfreut über den Wechsel Scheunerts, dem er „eine Menge Erfahrung“ attestierte. Scheunert arbeitete insgesamt über fünf Jahre für die Südwestbank, die 2017 final von der Bawag P.S.K. übernommen wurde und seit 2020 als Niederlassung des österreichischen Bankhauses fungiert. Vor seiner Zeit bei der Südwestbank war Scheunert Filialdirektor in Öhringen für die Landesbank Baden-Württemberg.


Scheunert ist nicht der einzige Weggang, den die Südwestbank zuletzt verzeichnen musste. So verließen mehrere Private Banker das Stuttgarter Team, die Abgänge konnten aber mit Neueinstellungen und internen Zugängen aufgefangen werden. Auch Wealthgate-Geschäftsführer Christian Sammet ist selbst ehemaliger Südwestbanker und gründete das Multi Family Office mit weiteren ehemaligen Mitarbeitern der Regionalbank. In den vergangenen Jahren wuchs das Wealthgate-Team von anfänglich drei auf mittlerweile knapp 20 Mitarbeiter an.