Europäischer Mittelstand Wealthcap kündigt zwei Private-Equity-Fonds an

Noch im Juni will das Emissionshaus Wealth Cap den Vertrieb der beiden geschlossenen Fonds Private Equity 17 und 18 starten. Der Fokus der Private-Equity-Investitionen soll dabei auf dem europäischen Mittelstand liegen. Zielfonds der beiden Wealt-Cap-Fonds sollen die institutionellen Private-Equity-Fonds PAI Europe V und VI sein. Deren Initiator ist PAI Partners, eine der führenden Private-Equity-Gesellschaften in Europa und Marktführer in Frankreich.

Mit den beiden Private-Equity Fonds sollen 30 Millionen Euro Eigenkapital eingesammelt werden. Beim Private Equity Fonds 17 können sich Anleger ab 25.000 Euro zuzüglich 5 Prozent Agio beteiligen. Beim Private Equity Fonds 18 liegt die Mindestzeichnungssumme bei 100.000 Euro. Das Agio beträgt dagegen nur 2 Prozent. Die Einkünfte aus den Beteiligungen sollen voraussichtlich als Einkünfte aus Gewerbebetrieb behandelt werden.