Wealth Management der Deutschen Bank Rayk Heidamke übernimmt Regionalleitung Ost

Leitet künftig im Wealth Management der Deutschen Bank die Region Ost: Rayk Heidamke

Leitet künftig im Wealth Management der Deutschen Bank die Region Ost: Rayk Heidamke

Rayk Heidamke übernimmt ab 1. Dezember im Wealth Management der Deutschen Bank die Region Ost. Bislang hatte übergangsweise Uwe Dienemann den Posten inne.

Zum Jahresbeginn 2016 hatte die Deutsche Bank im Rahmen der neuen „Strategie 2020“ deutschlandweit sieben Regionen und Geschäftsleitungen im Unternehmensbereich Private, Wealth & Commercial Clients, kurz PW&CC geschaffen. Seitdem gibt es unter anderem sieben Regionalleiter im Wealth Management, einer davon wird künftig Heidamke sein.

Der 52-Jährige kommt auf insgesamt 25 Jahre Erfahrung in der Akquise und Betreuung von Geschäfts- und Firmenkunden. Zuletzt war er im Firmenkundengeschäft Marktgebietsleiter Brandenburg. Hinzu kommen frühere regionale Verantwortungen im Geschäft mit mittelständischen Unternehmen und Kunden des öffentlichen Sektors.

Zudem hat Heidamke von 2010 bis 2013 ein bundesweites Team für Mid-Market Financial Institutions aufgebaut und geleitet. Ziel war, größeren deutsche Banken (Privatbanken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken) koordiniert Lösungen aus den Bereichen Depot A und B sowie dem Risikomanagement zu liefern.