Wachstumsstrategie MFS holt neuen Vertriebschef für Europa

Neuer Wholesale-Vertriebschef bei MFS: Matthew Weisser

Neuer Wholesale-Vertriebschef bei MFS: Matthew Weisser

Der US-Vermögensverwalter MFS Investment Management (MFS) hat Matthew Weisser als geschäftsführenden Direktor an Bord geholt. In der neu geschaffenen Position ist Weisser für das Wholesale-Geschäft in ganz Europa verantwortlich und wird die Vermarktung des MFS-Angebots leiten.

Weisser hat über 13 Jahre Branchenerfahrung und wechselt von der Standard Chartered Bank, wo er in den letzten fünf Jahren das EMEA-Vertriebsteam geleitet hat. Zuvor war er acht Jahre bei UBS Wealth Management tätig, zunächst im Vertrieb für Nord-, Ost- und Zentraleuropa.

Das internationale Wholesale-Geschäft von MFS ist seit 2010 von 10,8 Milliarden DU-dollar auf heute 30,4 Milliarden gewachsen. Zu den beliebtesten Strategien der MFS Meridian Funds zählen europäische Aktien, internationale Aktien und Emerging-Market-Anleihen.

„In den letzten Jahren haben wir gute Fortschritte im strategischen Aufbau unserer Präsenz in Europa gemacht“, sagt Lina Medeiros, Präsidentin von MFS International. „Wir haben uns auf einige Kernmärkte fokussiert und sind dort sehr erfolgreich gewachsen. Im nächsten Schritt konzentrieren wir uns darauf, unsere Kundenbeziehungen in Europa zu vertiefen und unser Produktportfolio zu erweitern.“