Vorstandssprecher der Südwestbank Wolfgang Kuhn bleibt für weitere drei Jahre

Wolfgang Kuhn ist seit sieben Jahren Vorstandssprecher der Südwestbank

Wolfgang Kuhn ist seit sieben Jahren Vorstandssprecher der Südwestbank

Die Südwestbank verlängert den Vertrag mit dem amtierenden Vorstandssprecher Wolfgang Kuhn um weitere drei Jahre. „Kuhn hat die Südwestbank weit nach vorn gebracht“, sagt Andreas Strüngmann, Vorsitzender des Aufsichtsrates und Eigentümer der Bank. „Mit der Vertragsverlängerung ist die Kontinuität im Dreiergespann des Gesamtvorstandes der Südwestbank gesichert.“

Kuhn ist seit 2006 Mitglied im Vorstand und seit Juni 2008 dessen Sprecher. Unter seiner Ägide ist die Bilanz des auf Baden-Württemberg fokussierten Bankhauses von 4,5 auf 6,0 Milliarden Euro gestiegen. Der Jahresüberschuss steigerte sich im Zeitraum 2008 bis 2014 von 0,3 auf 25,2 Millionen Euro, die Kundenvolumen kletterten von 5,1 auf 6,9 Milliarden Euro.

Kuhn führte den Bereich Private Banking bei der Südwestbank ein und verantwortet diesen bis heute. Zudem ist er im Vorstand für die Themen Asset Management, Handel & Treasury, Marketing & Vertriebssteuerung, Private Equity sowie den Marktbereich Mittlerer Neckar zuständig.