Vorsitzender der Geschäftsführung Multi Family Office der National-Bank beruft Marc Nilles

Der 37-Jährige Marc Nilles übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung beim Multi Family Office National-Bank Vermögenstreuhand. | © National-Bank Vermögenstreuhand

Der 37-Jährige Marc Nilles übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung beim Multi Family Office National-Bank Vermögenstreuhand. Foto: National-Bank Vermögenstreuhand

Der Vorstand der National-Bank hat beschlossen, Marc Nilles zum Vorsitzenden der Geschäftsführung seines Multi Family Office National-Bank Vermögenstreuhand (NBVT) zu berufen. Der 37-Jährige soll neue wichtige Impulse für die Tätigkeit der Tochtergesellschaft setzen und ihre Weiterentwicklung maßgeblich unterstützen.

Die NBVT betreut als unabhängiges Multi Family Office seit Jahren große Vermögen und Familien. Es soll als Kompetenzzentrum in der Finanzplanung einschließlich der privaten und unternehmerischen Nachfolgeplanung, Vermögenssteuerung und Controlling, Stiftungsberatung, Testamentsvollstreckung sowie Nachlassabwicklung das Angebot der National-Bank ergänzen.

Nilles sei mit seiner breit gefächerten Expertise ein großer Gewinn, sagt Thomas Lange, Vorsitzender des Vorstandes der National-Bank. „Hinzu kommt, dass seine tiefe Verwurzelung in der Rhein-Ruhr-Region hervorragend zu der regionalen Ausrichtung der NBVT passt.“ Mit seiner langjährigen Erfahrung als Führungskraft im Bankwesen und der Betreuung vermögender Familien bringe Nilles ideale Voraussetzungen mit, um den Fokus der NBVT in diesem Kundenbereich weiter zu schärfen, so Lange.