Vorbereitung auf Mifid 2 Bankhaus Metzler vergrößert Research-Team für Kapitalmärkte

Pascal Spano (r.) verantwortet beim Bankhaus Metzler ab 1. Juli 2017 das Research der Kapitalmärkte. Er übernimmt von Jürgen Pieper, der das Geschäftsfeld auch künftig nach außen repräsentieren soll

Pascal Spano (r.) verantwortet beim Bankhaus Metzler ab 1. Juli 2017 das Research der Kapitalmärkte. Er übernimmt von Jürgen Pieper, der das Geschäftsfeld auch künftig nach außen repräsentieren soll

Pascal Spano wird ab 1. Juli 2017 die Verantwortung für das Research im Geschäftsfeld Capital Markets übernehmen. Der 47-Jährige folgt in dieser Position auf Jürgen Pieper, der den Angaben zufolge ab 1. Juli neben seiner Rolle als führender Automobilanalyst die Funktion eines leitenden Beraters einnimmt. Der 62-Jährige soll das Geschäftsfeld Capital Markets auch künftig nach außen repräsentieren und für die Weiterentwicklung des Kapitalmarktgeschäfts Verantwortung tragen.

Pascal Spano verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Wertpapiergeschäft und war zuvor in leitenden Funktionen bei mehreren europäischen Großbanken. Unter anderem die mehrjährige Leitung des Researchs der Credit Suisse in Deutschland sowie die Leitung des gesamten Cash-Equity-Geschäfts von UniCredit in der DACH-Region. Der 47-Jährige begann seine Karriere im Investmentbanking der Deutschen Bank.

Mit der Verpflichtung von Pascal Spano unterstreicht das Bankhaus Metzler laut eigenen Angaben den hohen Stellenwert des national wie international nachgefragten Researchs – „auch im Hinblick auf die Veränderungen durch Mifid 2", sagt Michael Klaus, als Partner und persönlich haftender Gesellschafter des Bankhauses Metzler verantwortlich für das Geschäftsfeld Capital Markets.