Von Man Group Pimco ernennt Emmanuel Roman zum Vorstandschef

Kommt von der Man Group: Emmanuel Roman | © MAN Group 2016

Kommt von der Man Group: Emmanuel Roman Foto: MAN Group 2016

Pimco, die Anleihe-Tochter der Allianz, beruft Emmanuel Roman zum 1. November zum Vorstandschef. Doug Hodge, Pimcos derzeitiger CEO, wird mit dem Amtsantritt von Roman in eine neue Rolle als Senior Berater wechseln. Romans Berufung habe die volle Unterstützung der gesamten Firmenführung, so das Unternehmen. 

Roman verfügt über fast 30 Jahre Erfahrung in der Finanzindustrie mit Expertise im Anleihen-Bereich und ausgewiesener Führungserfahrung, zuletzt als Geschäftsführer von Man Group. Zuvor arbeitete er mehr als 18 Jahre bei Goldman Sachs, wo er den weltweiten Wertpapierhandel und die europäische Service Division mitverantwortete.

Er wurde im Jahr 2005 Co-Geschäftsführer bei GLG Partners und im Jahr 2010, nach der Übernahme des Unternehmens durch Man Group, Geschäftsführer bei Man Group.

Hodge werde in seiner künftigen Funktion als Senior Berater eng mit Roman zusammenarbeiten, um einen reibungslosen Übergang seiner Führungsverantwortungen und Kontinuität für Kunden, Mitarbeiter und die Muttergesellschaft Allianz sicherzustellen, hieß es.

Hodge war nach dem Weggang des Pimco-Mitgründers Bill Gross im September 2014 an die Spitze des Unternehmens aufgerückt. Gross hatte seine Kündigung damals per handgeschriebener Notiz auf seinem Schreibtisch hinterlassen und war zu Janus Capital gewechselt. In der Folge hatte Pimco mit Mittelabflüssen zu kämpfen.