Von Gründer Graham Clapp RWC Partners übernimmt Pensato Capital

Pensato-Gründer Graham Clapp (r.) und RWC-Chef Dan Mannix

Pensato-Gründer Graham Clapp (r.) und RWC-Chef Dan Mannix

Der britische Asset Manager RWC Partners übernimmt die Fondsboutique Pensato Capital. Pensato war vor der Übernahme mehrheitlich im Besitz des britischen Fondsmanagers Graham Clapp, der das Unternehmen 2008 gegründet hatte und auch nach dem Deal an Bord bleibt. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt.

Leitende Mitarbeiter ziehen mit

Vor der Gründung von Pensato war Clapp 22 Jahre bei Fidelity und dort als Fondsmanager für den European Growth Fonds mit einem verwalteten Vermögen von 25 Milliarden Euro verantwortlich. Mit Clapp gehen auch seine leitenden Mitarbeiter Edward Rumble und Russell Champion zu RWC Partners.

Beide hatten bereits bei Fidelity mit dem Pensato-Gründer zusammengearbeitet. Pensato verwaltet derzeit rund 280 Millionen US-Dollar in europäischen Long-short und Long-only-Aktienfonds. RWC Partners verwaltet gegenwärtig ein Vermögen von rund 11,2 Milliarden US-Dollar.

„Wir freuen uns, gerade jetzt zu RWC zu kommen, denn Europa wird für Anleger wieder interessant. Wir haben einen dichten Zeitplan und werden viele Unternehmen treffen“, sagt Clapp, „Wir sehen in Europa zahlreiche äußerst interessante Aktien. Ich investiere seit 25 Jahren am britischen und europäischen Aktienmarkt – für aktive Fondsmanager immer noch ein sehr guter Ort.“