Von Edmond de Rothschild Berenberg holt zwei Overlay-Management-Experten

Neuzugänge bei Berenberg: Mathieu Gilbert (links) und Franck Sabbah

Neuzugänge bei Berenberg: Mathieu Gilbert (links) und Franck Sabbah

Mathieu Gilbert und Franck Sabbah wechseln zur Berenberg Bank ins Asset Management. Bei sollen von Genf aus mit dem Hamburger Team für Overlays und Liquid Alternatives sowie der US-Tochter Berenberg Asset Management in Chacago zusammenarbeiten.

Ziel der Bank ist, die eigene Position als einer der weltweit führenden Währungsmanager auszubauen. „Wir werden die individuellen Fähigkeiten und Erfahrungen aller Teams in Hamburg, den USA und Genf bündeln, um institutionellen Kunden eine ausgezeichnete Performance und noch bessere Serviceleistungen bieten zu können“, so Tindaro Siragusano, globaler Leiter des Asset Managements.

Private Banking der Berenberg Bilderstrecke zum Wandel einer Bank


Bei Neuzugänge kommen von der von der Edmond de Rothschild Gruppe. Gilbert hat dort das Overlay Management aufgebaut, und kommt zur Berenberg Bank als Leiter Asset Management Schweiz. Er berichtet direkt an Siragusano.

Sabbah kommt nach 14 Jahren bei der Edmond de Rothschild Gruppe zur Berenberg Bank. Bei seinem bisherigen Arbeitgeber war er zuletzt Leiter des Overlay Managements.