Von der Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) Multi Family Office beruft Generalbevollmächtigten

Philipp Stodtmeister soll als Generalbevollmächtigter des Family Office der Frankfurter Bankgesellschaft das Immobiliengeschäft der Gruppe verantworten. | © Family Office der Frankfurter Bankgesellschaft

Philipp Stodtmeister soll als Generalbevollmächtigter des Family Office der Frankfurter Bankgesellschaft das Immobiliengeschäft der Gruppe verantworten. Foto: Family Office der Frankfurter Bankgesellschaft

Die Family Office der Frankfurter Bankgesellschaft, eine Tochtergesellschaft der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz), hat Philipp Stodtmeister zum Generalbevollmächtigten berufen. In dieser Funktion verantwortet er künftig das gesamte Immobiliengeschäft für Kunden der gesamten Gruppe. „Mit dem Wechsel von Philipp Stodtmeister konzentrieren wir Know-how und Erfahrung im Immobiliengeschäft dort, wo sie am wichtigsten sind – bei unseren hoch vermögenden Kunden“, sagt Dirk van den Berg, Vorstand des Multi Family Office.

Stodtmeister kommt von der Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland), für die er seit Juli 2019 in der Hamburger Niederlassung tätig war. Zuvor arbeitete er nach Stationen in New York, Brüssel und Luxemburg viele Jahre bei der Berenberg Bank und verantwortete anschließend bei Merck Finck Privatbankiers das Immobiliengeschäft für Norddeutschland.

Zudem schließt sich mit Torsten Will ein weiterer Private Banker dem Family Office der Frankfurter Bankgesellschaft an. Entsprechen Informationen der Redaktion bestätigt das Unternehmen auf Nachfrage. Der Financial Planner kommt von der Nassauischen Sparkasse und nimmt zum 1. August 2020 seine Tätigkeit auf.