Von der Frankfurter Bankgesellschaft Brehmer & Cie. holt Leiter Reporting

Martin J. Zimmermann ist seit 1. April für den Reporting-Bereich beim Multi Family Office Brehmer & Cie. zuständig

Martin J. Zimmermann ist seit 1. April für den Reporting-Bereich beim Multi Family Office Brehmer & Cie. zuständig

Martin J. Zimmermann ist Anfang April zum Family Office und Vermögensverwalter Brehmer & Cie. gewechselt. Durch den Zugang will man eine „deutliche Stärkung unserer Aktivitäten im Family-Office-Bereich und bei der Digitalisierung“ erreichen, erklärt Thomas Brehmer, geschäftsführender Gesellschafter des Frankfurter Finanzdienstleisters.

Zimmermann wechselt von der Frankfurter Bankgesellschaft, bei der er knapp drei Jahre lang den Bereich Reporting leitete. In gleicher Funktion war er zuvor für die Bank J. Safra Sarasin in Deutschland acht Jahre lang tätig. Zu seinen Aufgaben gehörten in diesen Zeiten auch die Einführung von neuer Reporting-Software im Private Banking.

Brehmer & Cie. ist ein inhabergeführter unabhängiger Vermögensverwalter mit Family-Office-Dienstleistungen. Das Unternehmen hat die 32-KWG-Lizenzen zur Anlageberatung, Abschlussvermittlung, Anlagevermittlung und Finanzportfolioverwaltung und wurde 2009 von Thomas Brehmer als Partnergesellschaft gegründet. Laut eigenem Bekunden hat man derzeit mehr als 500 Millionen Euro an Assets under Management beziehungsweise Advice.