Von der F.A.Z. Gruppe Hauck & Aufhäuser kauft Fintech Easyfolio

Zentrale der Privatbank Hauck & Aufhäuser in Frankfurt am Main

Zentrale der Privatbank Hauck & Aufhäuser in Frankfurt am Main

Hauck & Aufhäuser hat der F.A.Z. Gruppe das Fintech-Unternehmen Easyfolio abgekauft. Mit der Akquisition schafft sich die Privatbank einen Vertriebskanal auf dem schnell wachsenden Markt für digitale Vermögensanlagen.
 
„Der Trend zur Digitalisierung von Bankdienstleistungen wird sich massiv fortsetzen und bringt enorme Chancen für die digitale Unterstützung in der Anlageberatung. Mit der Akquisition von Easyfolio bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, sich jederzeit online zu informieren und über einen sicheren digitalen Zugang nach ihren individuellen Wünschen Vermögensaufbau zu gestalten”, sagt Stephan Rupprecht, Partner bei Hauck & Aufhäuser.

Der Robo Advisor Easyfolio bietet eine individuelle Palette weltweit gestreuter Anlagestrategien auf ETF-Basis. Hauck & Aufhäuser will dieses Angebot durch weitere Anlagemöglichkeiten ergänzen und damit für seine Kunden ein digitales Portfolio für ihren Vermögensaufbau schaffen. Die Privatbank wird die bestehenden Partnerschaften von Easyfolio mit etablierten Partnern, vor allem aber mit der F.A.Z Gruppe nach eigenem Bekunden fortführen und ausbauen.