Von der Apobank Volksbank Gronau-Ahaus beruft Generalbevollmächtigten für Private Banking

Vorstandsmitglied Michael Kersting (l.) und Vorstandschef Frank Overkamp (r.) begrüßen Rückkehrer Franz Josef Gebker, der bei der Volksbank Gronau-Ahaus in der Rolle des Generalbevollmächtigten das Private Banking ausbauen soll.

Vorstandsmitglied Michael Kersting (l.) und Vorstandschef Frank Overkamp (r.) begrüßen Rückkehrer Franz Josef Gebker, der bei der Volksbank Gronau-Ahaus in der Rolle des Generalbevollmächtigten das Private Banking ausbauen soll. Foto: Volksbank Gronau-Ahaus

Die Volksbank Gronau-Ahaus begrüßt ein bekanntes Gesicht in ihren Reihen: Franz-Josef Gebker führt seit 2.Januar 2020 als Generalbevollmächtigter das Team der Beraterbank. In der Einheit soll er das Private Banking ausbauen. Zuletzt arbeitete Gebker als Leiter der Deutschen Apotheker- und Ärztebank in Münster, bei der er maßgeblich das Private-Banking verantwortete.

Gebker startete einst seine berufliche Laufbahn als Auszubildender bei der Volksbank Gronau-Ahaus. Nun wechselt der 59-jährige nach mehr als 30 Jahren von Münster zurück nach Gronau, um vor Ort das Private Banking in der Beraterbank auszubauen. „Ich möchte meine Erfahrungen im gehobenen Kundenklientel nutzen, um den Bereich Private-Banking auf- und auszubauen und zum Wohle der Kunden einzusetzen", sagt Gebker.