Von der Apobank Henning Krischke geht zur Kreissparkasse Waiblingen

Geht zur Kreissparkasse Waiblingen: Henning Krischke

Geht zur Kreissparkasse Waiblingen: Henning Krischke

Henning Krischke wechselt zur Kreissparkasse Waiblingen und wird dort im Bereich Generationen- und Stiftungsberatung Jannis Sakellariu unterstützten.

Krischke kommt von der Deutschen Apotheker- und Ärztebank, für die er seit Anfang 2014 tätig war. Weitere Stationen des 37-Jährigen waren die Volksbank Heilbronn (2010 bis 2013) und die Deutsche Bank (2000 bis 2009). Der zertifizierte Finanzplaner (CFP) sowie Stiftungs- und Nachfolgeplaner (CFEP) war zudem über fünf Jahre lang als Dozent an der Frankfurt School of Finance & Management tätig.