Vom CS Private Banking EFG International mit neuem Vorsitzenden in Luxemburg

Konstantinos Karoumpis wird künftig als Vorstandsvorsitzenden die Geschicke der Privatbank EFG International in Luxemburg leiten. Er folgt auf François-Régis Montazel, der die Bank zum Jahresende verlässt, um ein eigenes Geschäft aufzubauen. Montazel bleibt der EFG International als Mitglied des Verwaltungsrates erhalten.

Karoumpis war seit 2007 bei der Credit Suisse in Luxemburg tätig, zuletzt als Leiter Private Banking & Wealth Management und verantwortete vorher die Geschäftsentwicklung im Private Banking. Weitere Berufsstationen umfassen eine Tätigkeit als Senior-Analyst bei der BNP Paribas und als Kundenberater im Firmenkundengeschäft der Bank of Cyprus.

Neben seinen Führungsaufgaben am Standort Luxemburg soll Karoumpis EFG International beim Aufbau der geplanten Niederlassungen in Athen und in Zypern unterstützen.