Vom Bankhaus Jungholz Fondsselekteur wechselt zu Fondsconsult

Michael Wimmer ist nach 13 Berufsjahren in Tirol künftig für Fondsconsult in München tätig.  | © Fondsconsult

Michael Wimmer ist nach 13 Berufsjahren in Tirol künftig für Fondsconsult in München tätig. Foto: Fondsconsult

Das Analysehaus Fondsconsult holt Michael Wimmer an Bord. Ab 1. Juli soll er sich für die Münchner vor allem um die Analyse des Multi-Asset-Segments kümmern. Er folgt auf Harald Braml, der den Posten seit Ende 2013 innehatte und zum 30. Juni ausscheidet. Wimmers Expertise ergänze die Kernkompetenz von Fondsconsult in hervorragender Weise, so das Unternehmen in einer Mitteilung.

Wimmer kommt vom Bankhaus Jungholz, für das er in den vergangenen 13 Jahren in Tirol im Asset Management tätig war. Konkret verantwortete der Chartered Financial Analyst (CFA) und Chartered Alternative Investment Analyst (CAIA) dort die Selektion von Investmentfonds für das Private Banking und für die Vermögensverwaltung des Bankhauses.