Bereichsleitung Franz-Josef Gebker übergibt Private Banking der Volksbank Gronau-Ahaus

Der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Gronau-Ahaus, Frank Overkamp (links), mit Andreas Schmeing (in der Mitte) und Franz-Josef Gebker Franz-Josef Gebker (rechts)

Der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Gronau-Ahaus, Frank Overkamp (links), mit Andreas Schmeing (in der Mitte) und Franz-Josef Gebker Franz-Josef Gebker (rechts): Schmeing übernimmt von Gebker die Bereichsleitung Private Banking. Foto: Volksbank Gronau-Ahaus

Andreas Schmeing leitet seit dem 1. Januar 2023 den Bereich Private Banking bei der Volksbank Gronau-Ahaus. Entsprechende Informationen dieses Mediums bestätigte das Institut. So übernimmt Schmeing die Bereichsleitung von Franz-Josef Gebker, der 2020 von der Apobank zur Volksbank zurückkehrte und den Bereich Private Banking seitdem verantwortete. Als Generalbevollmächtigter und Mitglied der Geschäftsleitung soll sich Franz-Josef Gebker künftig auf strategische Projekte konzentrieren – auch um die Wachstumspläne der Volksbank im Geschäft mit vermögenden Kunden weiter voranzutreiben.

 

Andreas Schmeing ist gebürtiger Gronauer und begann seine berufliche Laufbahn 2003 mit einer Ausbildung bei der Volksbank Gronau-Ahaus, wo er im Anschluss als Privatkundenberater und seit 2016 als Private-Banking-Berater in der Hauptstelle Gronau tätig war. Seit dem 1. Dezember 2018 leitete er zudem die Hauptstelle Gronau. Schmeing habe schon früh Führungsverantwortung übernommen und eine hohe fachliche Expertise sowie ein tiefes Verständnis für die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden, betonte Frank Overkamp, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Gronau-Ahaus.

Knapp 20 Mitarbeitende werden im Private Banking der Volksbank Gronau-Ahaus beschäftigt, sie beraten an den Standorten Gronau und Ahaus. Insgesamt arbeiten über 300 Mitarbeitende für die Bank, die eine Bilanzsumme von knapp über 4 Milliarden Euro ausweist.