Vize-Vorsitzender Michael Horn LBBW denkt über neue Wealth-Management-Standorte nach

Hans-Jörg Vetter (rechts), Vorstandsvorsitzender der LBBW, und sein Stellvertreter Michael Horn

Hans-Jörg Vetter (rechts), Vorstandsvorsitzender der LBBW, und sein Stellvertreter Michael Horn

Auf der jüngsten Bilanzpressekonferenz berichteten der LBBW-Vorsitzende Hans-Jörg Vetter und sein Stellvertreter Michael Horn unter anderem über die positive Geschäftsentwicklung im Wealth Management der Landesbank. 2014 stieg dessen Geschäftsvolumen um mehr als 30 Prozent auf 8,9 Milliarden Euro.

Offenbar ermutigt die Entwicklung, das Wealth Management auszubauen. Auf der Konferenz erklärte Horn, dass man die Standorterweiterung in Frankfurt, Nürnberg und Hamburg bereits vorbereite. Bisher betreibt die LBBW das Geschäftsfeld von sechs Standorten aus. Zuletzt waren München und Bielefeld hinzugekommen.