Verstärkung für Bankrechtspraxis Deloitte Legal holt Albrecht Kindler

Kommt von der Bank of Merrill Lynch: Albrecht Kindler

Kommt von der Bank of Merrill Lynch: Albrecht Kindler

Seit dem 1. Oktober verstärkt Albrecht Kindler die Gruppe Finanzdienstleistungen Industrie von Deloitte Legal, der Rechtsberatung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Kindler soll als Partner die nationale und internationale Bankrechtspraxis an den Standorten Düsseldorf und Frankfurt unterstützen und ausbauen.

Kindler kommt von der Bank of Merrill Lynch, für die er in den vergangenen sechs Jahren in London und Frankfurt tätig war. Neben der rechtlichen Begleitung verschiedener Transaktionen in den Bereichen Fixed Income, Commodities und Equities fokussierte er sich zuletzt vor allem auf Fremdkapitaltransaktionen – in Deutschland, Österreich und den Benelux-Staaten.

Seine berufliche Laufbahn begann Kindler im Düsseldorfer Büro der Rechtsanwaltsgesellschaft Luther, wo er vor allem im Bereich Unternehmensfusionen und -übernahmen tätig war.

„Albrecht Kindler ist mit dem vernetzten nationalen und internationalen Arbeiten der Finanzmarktindustrie tief vertraut. Mit seiner Expertise werden wir den expandierenden Beratungsbereich bei Portfolio- und NPL-Transaktionen weiter ausbauen“, sagt Markus Schackmann, Leiter Fusionen und Übernahmen bei Deloitte Legal.