Für Angestellte der Finanzwirtschaft BVV startet interaktives Kundenportal

Marco Herrmann gehört seit dem 1. Juli 2019 zum Vorstand des BVV: Die Pensionseinrichtung für die Banken- und Finanzbranche hat eine Plattform für ihre Versicherten entwickelt.  | © BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes

Marco Herrmann gehört seit dem 1. Juli 2019 zum Vorstand des BVV: Die Pensionseinrichtung für die Banken- und Finanzbranche hat eine Plattform für ihre Versicherten entwickelt. Foto: BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes

Die Versicherten des BVV Versicherungsvereins des Bankgewerbes können sich ab sofort auf einer neuen digitalen Plattform über den Stand ihrer betrieblichen Altersversorgung informieren, Hochrechnungen anstellen und so ihre persönliche Vorsorgesituation auf den Prüfstand stellen. Mit dem sogenannten BVV-Kundenportal besitzen alle Versicherten ab sofort einen digitalen Zugang zu ihrer persönlichen Versorgung. 

Die Nutzer müssen sich zunächst registrieren. Anschließend können sie von allen Endgeräten aus auf ihre Betriebsrentendaten und weitere Informationen zugreifen. „Das neue BVV Kundenportal ist ein Meilenstein für uns und setzt Maßstäbe für die Kommunikation mit unseren Kunden“, sagt BVV-Vorstandsmitglied Marco Herrmann. Ähnliche Pläne verfolgt die Verwaltungsgesellschaft für Versorgungswerke (VGV).

Der BVV hat das neue Kundenportal nach Angaben Herrmanns bis zuletzt intensiv getestet. „In der heutigen Zeit – und insbesondere vor dem Hintergrund der aktuell für uns alle sehr herausfordernden Rahmenbedingungen – ist es umso wichtiger, dass die angebotenen Services eines Altersversorgers den sich verändernden Kundenanforderungen bestmöglich entsprechen“, so der Vorstand weiter. Die Versicherten des BVV können sich auf dem neuen Nutzerportal nicht nur über den Stand ihrer persönlichen Versorgung informieren und bei Bedarf Beratungstermine vereinbaren, sondern dem BVV auch Anregungen und Wünsche mitteilen und Vorschläge anderer Nutzer bewerten. 

Unter dem Dach des BVV operieren drei selbstständige Versorgungsträger nebeneinander: der BVV Versicherungsverein (Pensionskasse), die BVV Versorgungskasse (Unterstützungskasse) sowie der BVV Pensionsfonds. Die Pensionseinrichtung mit Sitz in Berlin beschäftigt rund 220 Mitarbeiter, betreut 778 Mitgliedsunternehmen sowie rund 352.000 Versicherte und 117.000 Rentner. Im Geschäftsjahr 2018, aktuellere Angaben liegen noch nicht vor, bezifferte das BVV seine Bilanzsumme auf 29,8 Milliarden Euro. Die Kapitalanlagen des BVV summierten sich Ende 2018 auf 29,4 Milliarden Euro.