Von Wells Fargo AM Columbia Threadneedle hat neuen Chef für das EMEA-Geschäft mit Versicherern

Emmanuel Archampong ist neu bei Columbia Threadneedle

Emmanuel Archampong ist neu bei Columbia Threadneedle: Er kommt von Wells Fargo AM Foto: Columbia Threadneedle

Columbia Threadneedle Investments hat Emmanuel Archampong zum Head of Insurance, EMEA, ernannt. Er wird damit die Betreuung der Versicherungskunden des Vermögensverwalters in der Region EMEA leiten, soll das Geschäft in diesem Kundensegment weiter ausbauen und ist am Standort London tätig.

Zuvor war Archampong bei Wells Fargo Asset Management tätig, bei dem er die vergangenen zwei Jahre in ähnlicher Position für alle Märkte außerhalb der USA für das Wachstum des Versicherungskundengeschäfts der Gesellschaft verantwortlich war. Davor leitete er bei Royal London Asset Management unter anderem den Bereich Anlagelösungen für britische Versicherungen und die Geschäftsentwicklung mit britischen Versicherern. Vor dieser Zeit arbeitete er bei Barrie and Hibbert – einem zu Moody’s gehörendem Spezialisten für Anlagelösungen für Versicherungs- und Pensionskunden. Zudem war er bei JP Morgan Asset Management und Assicurazioni Generali in Kunden- und Risikofunktionen tätig.