5-Sterne-Hotel Versicherer Ideal erweitert sein Immobilien-Portfolio in Österreich

Hotels in den Alpen

Hotels in den Alpen: Versicherer Ideal erweitert hier sein Portfolio. Foto: Pexels / Maria Orlova

Der Versicherer Ideal baut sein Immobilienportfolio aus und kauft 49 Prozent der Anteile an einem Hotel in Kitzbühel. Das 5-Sterne-Hotel Grand Tirolia soll in Zukunft zu einem „Hotspot für anspruchsvolle Winter- und Sommergäste werden“, heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens. Das Hotel mit rund 80 Zimmern hat mit Elena Baturina, Gattin des ehemaligen Moskauer Bürgermeisters Juri Luschkow, eine prominente Vorbesitzerin. Zu den Gästen soll auch der russische Präsident Wladimir Putin gehört haben.

Der Schwerpunkt des Ideal-Immobilienportfolios liegt aktuell auf Berlin. Laut aktuellem Geschäftsbericht waren 2020 rund 16,7 Prozent des Kapitals direkt und indirekt in Immobilien angelegt. 2019 lag dieser Wert zwar noch bei 17,3 Prozent, doch branchenweit steht Ideal damit weiter an der Spitze.