Verschmelzung rückwirkend zum 1. Januar 2019 FV Frankfurter Vermögen übernimmt Vermögensverwalter

Uwe Eilers ist Mitgründer und Vorstand des Vermögensverwalters FV Frankfurter Vermögen und zugleich Vorstandsmitglied im VUV-Verband.

Uwe Eilers ist Mitgründer und Vorstand des Vermögensverwalters FV Frankfurter Vermögen und zugleich Vorstandsmitglied im VUV-Verband.

FV Frankfurter Vermögen und Wertefinder Vermögensverwaltung gehen zusammen. Konkret wurde das Bad Homburger Unternehmen Wertefinder rückwirkend zum 1. Januar 2019 auf die FV Frankfurter Vermögen mit Sitz in Königstein verschmolzen. Die bisherigen Wertefinder-Geschäftsführer Willi Ufer und Angel Jiménez Sánchez rücken in den Vorstand der FV Frankfurter Vermögen an die Seite von Mitgründer Uwe Eilers. Ingo Kett, vormals geschäftsführender Gesellschafter bei Accenture, Moritz Krämer, langjährig verantwortlich für Länderratings bei Standard & Poors, und Jürgen Brückner, zuvor Geschäftsführer der Wertefinder Vermögensverwaltung, besetzen künftig den Aufsichtsrat des fusionierten Unternehmens.

Zudem bleiben alle Mitarbeiter der Wertefinder Vermögensverwaltung an Bord und werden Mitaktionäre der Frankfurter Vermögen. Auch die beiden Standorte Königstein und Bad Homburg sollen dauerhaft weiter bestehen. Das Gleiche gilt für bestehende Fondsstrategien, wie etwa der DUI Wertefinder-Mischfonds (ISIN: DE000A0NEBA1), die man unverändert weiterführt. Beide Unternehmen sind Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter VUV.

Geplant sei, die Kundenberatung und Vermögensverwaltung für Privat- und institutionelle Kunden auszubauen, darunter etwa Stiftungen sowie kleinere und mittelgroße Pensionskassen und Versicherungen. Dafür sei man aktiv auf der Suche nach erfahrenen und passenden Mitarbeitern, so Vorstand Willi Ufer: „Auch eine weitere Fusion denkbar, wenn alle relevanten Faktoren stimmen.“

„Der Trend zu größeren Einheiten innerhalb der Vermögensverwaltungs-Branche erleichtert nicht nur die Bewältigung der immensen regulatorischen Anforderungen, sondern erhöht die Sichtbarkeit der unabhängigen Vermögensverwalter in der öffentlichen Außenwirkung“, sagt Mitgründer und Vorstand Uwe Eilers, der auch Mitglied im Vorstand des VUV ist. Dafür müssten sich die Unternehmen und handelnden Personen sinnvoll ergänzen, sonst funktioniere es nicht.