Neuer Name Vermögensverwaltung Knapp Voith benennt sich um

Vermögensverwalter Alexander Daniels, Felix Kraft, Christian Gritzka (v.l.n.r.)

Vermögensverwalter Alexander Daniels, Felix Kraft, Christian Gritzka (v.l.n.r.): Den früheren Miteigentümer ausgezahlt.

Die Hamburger Knapp Voith Vermögensverwaltungs AG gibt sich einen neuen Namen. Ab sofort heißt sie Daniels, Gritzka, Kraft & Co. Vermögensverwaltung AG, kurz DGK & Co. AG.

Der neue Namen spiegelt auch geänderte Eigentumsverhältnisse wider: Bislang hielt Unternehmer Andreas Knapp Voith den größten Anteil an der Vermögensverwaltung, die Vorstandsmitglieder Alexander Daniels und Christian Gritzka hielten Minderheitsbeteiligungen. Inzwischen haben sie Knapp Voith die Anteile abgekauft, und Prokurist Felix Kraft ist als weiterer Gesellschafter eingestiegen.

Das Unternehmen entstand 1998, indem die Industriellenfamilie Voith ihr Family Office namens Knapp Voith für andere Anleger öffnete. Daniels sitzt von Beginn an im Vorstand, sein Kollege Gritzka kam 2001 hinzu.