Flexibler Mischfonds Multi-Axxion Concept Vermögensverwalter legt institutionelle Tranche auf

Ulrich Althoff, Fondsmanager des Multi-Axxion Concept

Ulrich Althoff, Fondsmanager des Multi-Axxion Concept: Jetzt will er mit dem flexiblen Mischfonds auch institutionelles Geld managen. Foto: Rosenberger, Langer & Cie.

Der von der Luxemburger Gesellschaft Axxion verwaltete Mischfonds Multi-Axxion Concept wirbt seit Anfang Januar auch um institutionelles Kapital. Die neue C-Tranche (WKN: A2QJ6C) steht Dachfondsmanagern, Vermögensverwaltern und anderen institutionellen Investoren ab einem Mindestvolumen von 500.000 Euro offen. Die Verwaltungsgebühr beträgt bis zu 0,75 Prozent gegenüber bis zu 1,5 Prozent bei der Retail-Variante.

Der Multi-Axxion Concept ist ein globaler flexibler Mischfonds. Gemanagt wird er von Ulrich Althoff, geschäftsführender Gesellschafter von Rosenberger, Langer & Cie. Der Fonds kann sich sowohl als reiner Aktien- als auch als 100-prozentiger Rentenfonds an die aktuelle Marktlage flexibel anpassen. Die Titelauswahl erfolgt nach einem regelbasierten Ansatz. 2020 erzielte der Fonds ein Plus von 66 Prozent und lag damit im Ein-Jahres-Vergleich auf Platz 1 der Onvista-Performance-Rangliste  in der Anlagegruppe „Gemischte Fonds international flexibel“.