Vermögensverwalter Flossbach von Storch ernennt zwei Führungskräfte zu Partnern

Andreas Eickhoff (rechts) und Tobias Schafföner

Andreas Eickhoff (rechts) und Tobias Schafföner: Die beiden Führungskräfte vom Vermögensverwalter Flossbach von Storch sind ab sofort als Partner am Unternehmen beteiligt. Foto: Flossbach von Storch

Der Vorstand von Flossbach von Storch hat mit Dr. Andreas Eickhoff und Dr. Tobias Schafföner zwei Führungskräfte zu Partnern ernannt. Sie sind nach Marcus Stollenwerk, Leiter der Vermögensverwaltung, und Chefstratege Philipp Vorndran Partner-Nummer drei und vier der 2021 neu aufgesetzten Unternehmensstruktur des Kölner Vermögensverwalters.

Eickhoff ist seit knapp sieben Jahren für Flossbach von Storch tätig und im Investmentmanagement als Leiter Research mitverantwortlich für die stetige Weiterentwicklung des Investmentprozesses. Schafföner arbeitet seit zehn Jahren für das Unternehmen. Er leitet im Investmentmanagement die Strategische Kommunikation und ist als Portfoliomanager für das Investmentmanagement bei Flossbach von Storch One, den digitalen Zugang zur Vermögensverwaltung, verantwortlich.

Das Modell einer Partnerschaft soll leitende Angestellte des Kölner Vermögensverwalters am unternehmerischen Erfolg beteiligen und langfristig an die Gesellschaft binden. „Das Unternehmen ist in den vergangenen Jahren sehr erfreulich gewachsen; viele neue Aufgaben sind hinzugekommen, die wir auf mehreren Schultern verteilt haben“, sagt Kurt von Storch, Gründer und Vorstand von Flossbach von Storch. „Wir schaffen so Strukturen, die der Unternehmensentwicklung langfristig Rechnung tragen.“