Ehemals UBS und Commerzbank Capitell holt zwei Zugänge für Frankfurter Niederlassung

Steffen Thum links und Britta Alexander rechts

Steffen Thum links und Britta Alexander rechts: Sie sind die neuen Gesichter im Frankfurter Capitell-Team. Foto: Capitell

Britta Alexander und Steffen Thum sind zum Vermögensverwalter Capitell gewechselt. Dort sind sie inzwischen Teil des Frankfurter Teams – Thum bereits seit Anfang März, Alexander nahm ihre Arbeit im Mai auf. „Beide Neuzugänge verstärken unser operatives Set Up in Frankfurt mit Fachwissen, wir freuen uns daher sehr“, kommentierte Niederlassungsleiter Sven Karkossa die Verpflichtungen.

Sowohl Thum als auch Alexander arbeiten bereits jahrelang in Private Banking und Wealth Management. Alexander war zuletzt sieben Jahre lang für die Sparkasse Hanau aktiv und beriet dort Kunden im Private Banking. Davor sammelte sie bei der UBS in Deutschland unter anderem Erfahrungen im Bereich Portfoliomanagement und Wertpapierhandel.


Thum übernimmt bei Capitell Aufgaben im Bereich Qualitätsmanagement und Vertragswesen und wird zudem Kunden beraten. Vor seinem Wechsel arbeitete der Certified Financial Planner 26 Jahre lang für die Commerzbank im süddeutschen Wealth Management und koordinierte zuletzt den Vertrieb und die Regulatorik.