Frank-Peter Martin und Stephan Ziegler Vermögensverwalter besetzt Beirat mit bekannten Branchenvertretern

Mitglieder des Beirats des Vermögensverwalters Habbel, Pohlig & Partner (v.l.n.r.)

Mitglieder des Beirats des Vermögensverwalters Habbel, Pohlig & Partner (v.l.n.r.): Frank-Peter Martin, Stephan Ziegler, Christoph Lieber und Matthias Habbel Foto: Habbel, Pohlig & Partner

Der Vermögensverwalter Habbel, Pohlig & Partner besetzt seinen Beirat mit zwei renommierten Finanzexperten: Frank-Peter Martin war unter anderem Mitglied erweiterten Geschäftsleitung von Bankhaus Lampe, Investmentchef von Frankfurt-Trust und Partner beim Bankhaus Metzler. Auch Stephan Ziegler hatte verantwortungsvolle Positionen als Vorstand der Baden-Württembergischen Bank und als Vorstandsvorsitzender der Nassauischen Sparkasse (Naspa) inne.

Martin ist außerdem bis heute als ehrenamtlicher Vorsitzender des Kuratoriums Institut für bankhistorische Forschung, Mitglied im Kuratorium Hessisches Landesmuseum Wiesbaden und im Landeskuratorium Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft tätig. Ziegler ist aktuell Mitglied des Aufsichtsrats bei Horváth, A.B.S. Global Factoring und Eckelmann. Seine besondere Expertise stellte er namhaften Finanzunternehmen zur Verfügung, darunter als Aufsichtsrat der BW Capital Markets in New York.

Habbel, Pohlig & Partner sei es wichtig, mit der Besetzung des Beirats dessen aktive Rolle zu unterstreichen, erklärt Matthias Habbel, Gründer des Wiesbadener Vermögensverwalters, der dem Beirat vorsteht. „Dazu gehören beispielsweise die strategische Ausrichtung unseres Unternehmens und eine fundierte Beratung in marktspezifischen Fragen, um unsere Arbeit für unsere Kunden stetig zu verbessern.“