Von R+V Versicherung VBL holt Leiter für Fixed Income und Private Debt

Stefan Schütte ist neu bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder

Stefan Schütte ist neu bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder: Der Portfoliomanager leitet bei der knapp 47 Milliarden Euro schweren Versorgungskasse die Bereiche Fixed Income und Private Debt

Die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL), hat Stefan Schütte von der R+V Versicherung geholt. Der Portfoliomanager wird bei der knapp 47 Milliarden Euro schweren Versorgungskasse die Bereiche Fixed Income und Private Debt leiten.

Bei der R+V Lebensversicherung war er Senior Portfoliomanager für alternative Debt Investments. Vor dieser Zeit war Schütte unter anderem bei der Erste Entwicklungsanstalt, der HSBC und bei WestLB Mellon Asset Management.