Nachfolge aus dem eigenen Haus Valida Pensionskasse ernennt neuen Leiter Asset Management

Alexander Ahammer von Valida

Alexander Ahammer von Valida: Der Manager übernimmt die Leitung des Bereiches Asset Management der Valida Gruppe. Foto: Valida

Zum 1. September 2022 hat Alexander Ahammer die Leitung des Bereiches Asset Management der Valida Gruppe übernommen. Ahammer folgt auf Arnd Münker, der Valida, eine der führenden Vorsorgekassen und Pensionskassen in Österreich, nach fünfeinhalb Jahren in dieser Position auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Valida: Neubesetzung aus dem eigenen Haus

Ahammer war seit knapp zehn Jahren als Senior Asset Manager in der Valida Vorsorge Management Unternehmensgruppe tätig. Davor war der ausgebildete Finanzanalyst und Portfoliomanager unter anderem für Research und Asset Management tätig.

Die Valida Pensionskasse und Vorsorgekasse, die der Raiffeisengruppe angehören, verwalteten zum Jahresende 2021 ein Vermögen von rund zwölf Milliarden Euro.  Im Jahr 2021 erzielte die Vorsorgekasse eine Performance von  5,05 Prozent und die Pensionskasse einen Wertzuwachs von 9,41 Prozent.