Ehemaliger UBS-Mann Valartis holt Stephan Häberle in Verwaltungsrat

Die Finanzgruppe Valartis ordnet ihren Verwaltungsrat neu. Stephan Häberle (54) steht auf der Generalversammlung am 13. Mai 2014 zur Wahl. Felix Fischer tritt nicht mehr an.

Häberle startete 1980 seine Karriere im Private Banking der Bank Leu, ging 1998 ins Wealth Management der UBS und wechselte dann 2006 zur LGT Bank in Lichtenstein. Dort war er als Mitglied der Generaldirektion und der Geschäftsleitung tätig. Von 2009 bis 2012 war Häberle Vorstandsvorsitzender der Centrum Bank in Liechtenstein. Seit 2013 ist er Vorstandsvorsitzender der MediBank.

Aufgrund der strategischen Änderungen im Geschäftsmodell der Valartis-Gruppe verschlankt das Unternehmen zusätzlich seine Chefetage. Gustav Stenbolt als Vorstandsvorsitzender, Vincenzo Di Pierri als stellvertretender Vorstandsvorsitzender und George M. Isliker als Finanzvorstand bilden zukünftig das dreiköpfige Führungsteam.