Vakanz intern nachbesetzt Sparkasse Leverkusen beruft Abteilungsleiter Private Banking

Matthias Gotschika, bislang Teamleiter im Private Banking der Sparkasse Leverkusen, steigt zum Leiter der Abteilung auf. | © Sparkasse Leverkusen

Matthias Gotschika, bislang Teamleiter im Private Banking der Sparkasse Leverkusen, steigt zum Leiter der Abteilung auf. Foto: Sparkasse Leverkusen

Die Sparkasse Leverkusen hat Matthias Gotschika zum Abteilungsleiter Private Banking berufen. Damit verantwortet er seit 1. Oktober 2019 auch die anderen Teams der Abteilung: die Individuelle Depotbetreuung und den Eigenhandel. Zur Private-Banking-Abteilung gehört schließlich noch das Team der Private-Banking-Berater mit Vertriebsassistenz, dessen Leitung Gotschika seit Beginn des Jahres bereits innehatte.

Das Private Banking der Sparkasse Leverkusen hängt seit Beginn 2019 unter der Hauptabteilung Privatkunden, zu der auch die Abteilungen Filialdirektion Filialvertrieb und S-Immomarkt gehören. Die Funktion des Abteilungsleiters Private Banking war vor Gotschikas Berufung unbesetzt und wurde kommissarisch von Daniel Uccellatore geleitet, dem Abteilungsdirektor Privatkunden des Insituts. Uccellatore verantwortet in seiner Funktion das gesamte Privatkundengeschäft der Sparkasse Leverkusen.