US-Investmentbank Ex-Bahnchef Grube geht zu Lazard

Rüdiger Grube hat einen neuen Job. Der ehemalige Chef der Deutschen Bahn hat laut „Handelsblatt“ bei der US-Investmentbank Lazard angeheuert.

Gemeinsam mit den beiden Deutschlandchefs des Institutes, Ken Oliver Fritz und Eric Fellhauer, soll Grube wichtige Kunden in Deutschland betreuen. Grubes Erfahrung und das Netzwerk des 65-jährigen wolle die Bank aber auch international nutzen.

Die Berufung folgt auf Grubes Abgang bei der Deutschen Bahn Anfang des Jahres, die er knapp acht Jahre lang geleitet hatte. Vorausgegangen war ein Streit über Grubes Vertragsverlängerung.