Unterstützung für Frank Fischer Shareholder Value Management holt Co-Investmentchef

Bekommt Unterstützung: SVM-Investmentchef Frank Fischer

Bekommt Unterstützung: SVM-Investmentchef Frank Fischer

Die Investmentgesellschaft Shareholder Value Management (SVM) mit Sitz in Frankfurt hat zwei neue Mitarbeiter an Bord geholt: Ulf Becker ist seit dem 1. Januar 2017 neuer Co-Investmentchef für die Beratung der Mandate, Daniel Gilcher ist als Analyst zum Team hinzugestoßen.

Becker war bislang Vorstand der auf Studienfinanzierung spezialisierten Deutsche Bildung sowie Partner und Verwaltungsratspräsident der Investmentboutique Plexus Investment. Zuvor war er bei Lupus Alpha Asset Management verantwortlich für das Portfolio Management alternativer Investmentstrategien. In dieser Funktion war er den Angaben zufolge verantwortlich für Investorengelder von mehr als 5 Milliarden Euro.

In seiner neuen Funktion soll Becker vor allem sein Derivate-Know-how in die Beratung der bestehenden Mandate einbringen. Darüber hinaus wird er in die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens eingebunden sein. Becker unterstützt in dieser Funktion Frank Fischer, den Investmentchef von SVM, bei der Beratung der unterschiedlichen Mandate.

Darüber hinaus wird Daniel Gilcher als neues Mitglied das Analystenteam erweitern. Nach seinem Studium an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und der EBS Business School in Oestrich-Winkel mit dem Abschluss als Master of Finance hat er Erfahrung in der eingehenden Analyse von Unternehmen gesammelt. Sein Schwerpunkt wird in der Aktienauswahl nach Value-Kriterien liegen.

Die SVM ist nach eigenem Bekunden Value Investor mit Fokus auf Nebenwerte und berät ein Volumen von gut 2 Milliarden Euro.