Unternehmensporträt: Jäderberg & Cie. Natur im Portfolio: Indisches Sandelholz

Der Sitz von der Jäderberg & Cie. GmbH ist in Hamburg

Der Sitz von der Jäderberg & Cie. GmbH ist in Hamburg

Jäderberg & Cie. ist ein inhabergeführter Anbieter von Spezial-Investments mit Sitz in Hamburg und wurde 2010 von Peter Jäderberg gegründet. Indisches Sandelholz ist ein wertvoller Rohstoff, der in der Anlageklasse nachhaltiger Forst & Agrar-Investments mit einem attraktiven Risiko-Rendite-Profil herausragt.

Eine Handvoll von Großinvestoren hat bereits wiederholt in Indische Sandelholz-Plantagen des Asset-Partners investiert: Neben dem größten Staatsfonds aus den Emiraten und einer bekannten amerikanischen Universitätsstiftung aus Boston gehört auch die Church of England zu den JC-Plantagen-Nachbarn. Nur Jäderberg & Cie. eröffnet den Zugang für Co-Investoren in den begehrten Rohstoff Indisches Sandelholz zu investieren.

Peter Jäderberg hatte 1986 mit institutionellem Aktienhandel begonnen. Sein Weg führte ihn weg von den Kapitalmärkten hin zu Sachwerten. Ab 2003 folgte die Spezialisierung auf die Erschließung von Nischenmärkten und die Strukturierung nachhaltiger Investments, zumeist in internationalen Investment-Vehikeln. Mit seinen Partnern wurden bis 2010 Sachwert-Investments aus diversen Anlage-Klassen konzipiert (Gesamtinvestitionsvolumen etwa EUR 1,5 Mrd).