Unter Haftungsdach NFS Marcus Tiebel startet Key Consult Vermögenstreuhand

Hat mit der Vermögensverwaltung Key Consult Vermögenstreuhand den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt: Marcus Tiebel

Hat mit der Vermögensverwaltung Key Consult Vermögenstreuhand den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt: Marcus Tiebel

Marcus Tiebel hat mit der Key Consult Vermögenstreuhand den Weg in die Selbstständigkeit gewagt. Mit seiner Vermögensverwaltung bietet der zertifizierte Finanzplaner (CFP) unter dem Haftungsdach Netfonds Financial Service (NFS) Vermögensverwaltung, -controlling und -nachfolge, Finanz- und Ruhestandsplanung sowie Coaching für junge vermögende Privatkunden, Unternehmensnachfolger und angehende Profisportler. Am 1. August 2017 startete das neue Unternehmen am Standort Bremen.

„Ich hatte schon immer den Plan, mich selbstständig zu machen. Auf diese Weise kann ich als gelernter CFP-Berater den Ansatz der strategischen Finanzplanung am besten fortsetzen“, sagt Tiebel auf Anfrage. Zur Höhe des verwalteten Vermögens und Anzahl der betreuten Mandate der Key Consult Vermögenstreuhand machte er keine Angaben.

Zuvor war Tiebel mehr als fünf Jahre beim Vermögensverwalter Abacus Asset Management in Bremen und Hamburg tätig. Zudem verfügt er über fast 20 Jahre Erfahrung als Privatkundenbetreuer und Vermögensplaner bei der Sparkassen Bremen sowie rund vier Jahre als Private-Banking-Berater beim Bremer Family Office Lüdke Vermögenstreuhand.

Die Entscheidung, unter das Haftungsdach NFS zu schlüpfen, sei vor allem dem großen Aufwand der Regulierung einer eigenen Bafin-Lizenz geschuldet, berichtet Tiebel. Zunächst bestreitet er allein das Geschäft der Key Consult Vermögenstreuhand, doch nur für die ersten zwei Monate. Ab Oktober unterstützen Tiebel je ein Kundenberater und eine Assistenz.

Bei Coaching liege der Schwerpunkt auf jungen und angehenden Profisportlern aus allen Sparten, vorrangig aber Nachwuchstalente vom Fußball, Tennis und Golf. Tiebel verfügt eigenen Angaben zufolge über gute Kontakte zu Spielerberatern. Zusammen mit Berater und Eltern berät er zur strategischen Finanz- und Vermögensplanung des Sportlers.