Unkorrelierte Strategien Neuberger Berman erweitert alternative Produktpalette

Ist Portfoliomanager des Ucits-Fonds Neuberger Berman Uncorrelated Strategies: Fred Ingham

Ist Portfoliomanager des Ucits-Fonds Neuberger Berman Uncorrelated Strategies: Fred Ingham

Der US-Vermögensverwalter Neuberger Berman hat seine alternative Produktpalette erweitert. Beim Ucits-Fonds Neuberger Berman Uncorrelated Strategies wählt Portfoliomanager Fred Ingham Strategien aus, die über einen Marktzyklus voraussichtlich nicht mit Aktien und Anleihen korrelieren.

Dazu gehören Strategien wie Global Macro, Equity Market Neutral, Short Term Trading und Trend Following, die historisch gesehen bessere Renditen als die traditionellen Anlageklassen erwirtschaften und miteinander auf lange Sicht kaum korrelierten, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heißt. Das Startkapital des Fonds beträgt 71 Millionen US-Dollar von Kunden aus Großbritannien, der Schweiz und Skandinavien.

„Politische Agenden und Zentralbankpolitik werden in Zukunft weniger aufeinander abgestimmt sein, was an den Aktien-, Anleihen- und Währungsmärkten die Volatilität und Streuung nach oben treiben könnte“, sagt Ingham. „Diese Volatilität könnte für Beta-lastige Strategien eine Herausforderung darstellen, für weniger korrelierte Strategien könnten sich jedoch Chancen ergeben. Im Gegensatz zu vielen traditionellen Strategien mit einer Long-only-Ausrichtung sind die ausgewählten Strategien marktneutral und können sowohl in steigenden als auch rückläufigen Märkten Gewinne mitnehmen.

Der Neuberger Berman Uncorrelated Strategies ist ein Teilfonds des in Irland domizilierten Ucits-Umbrella-Fonds Neuberger Berman Investment Funds plc. Er ist für den Verkauf in Großbritannien und Europa registriert.