Universal-Investment-Umfrage Vermögensverwalter erwarten für 2017 steigende Aktienkurse

Die Vermögensverwalter rechnen laut Umfrage 2017 mit einem steigenden Ölpreis auf 57 US-Dollar | © Universal-Investment

Die Vermögensverwalter rechnen laut Umfrage 2017 mit einem steigenden Ölpreis auf 57 US-Dollar Foto: Universal-Investment

Führende unabhängige Vermögensverwalter in Deutschland rechnen für das kommende Jahr mit einem Kursanstieg der Aktienindizes Dax, Euro Stoxx 50 und S&P 500. Das ergab die jährliche Umfrage der Frankfurter Kapitalverwaltungsgesellschaft Universal-Investment unter 25 unabhängigen Häusern mit einem Gesamtvolumen von mehreren Milliarden Euro.

Vermögensverwalter erwarten für 2017 einen moderaten Anstieg der wichtigsten globalen Aktienindizes

Quelle: Universal-Investment

Beim Dax erwarten die Vermögensprofis für nächstes Jahr einen Anstieg um 5 Prozent auf durchschnittlich 11.761 Punkte. Den europäischen Leitindex Euro Stoxx 50 sehen sie bis Ende 2017 bei 3.321 Punkten, ein Plus von rund 4 Prozent. Im Vorjahr war für beide Indizes jeweils noch ein Zuwachs von mehr als 8 Prozent erwartet worden.

Für den US-Index S&P 500 rechnen die Befragten mit einem Zuwachs von durchschnittlich nur noch 1,5 Prozent auf 2.290 Punkte. Hier hatte die Prognose für 2016 noch bei einem Plus von fünf Prozent gelegen. Zudem gehen die unabhängigen Vermögensverwalter von einer Fortsetzung der begonnenen Zinswende in den Vereinigten Staaten aus. Die Erwartung für den US-Leitzins liegt bei 1,1 Prozent binnen Jahresfrist.

Geldpolitik der EZB als einziges Heilmittel

Des Weiteren geht die Mehrheit der Befragten von einer Fortsetzung der Nullzins-Politik im Euroraum aus. Jedoch änderte sich die Bewertung der Maßnahmen der EZB. Im Vorjahr bewerteten noch zwei Drittel der Teilnehmer die ultralockere EZB-Geldpolitik als Grundstein für die nächste Finanzkrise. Nun sieht die Mehrheit das Ankaufprogramm als einzige Möglichkeit zur Stabilisierung der Finanzmärkte.

Auch ein weiterer Anstieg der Edelmetalle und des Ölpreises wird erwartet. Für Deutschland sagen die Teilnehmer ein robustes Wirtschaftswachstum vorher. Eine Zusammenfassung der Umfrageergebnisse sowie Kernaussagen einzelner Teilnehmer finden Sie hier.